Tanz

Pillowgraphies

La BaZooKa
8 November

PRÄSENTATION

Kommen Sie Schlottern vor Vergnügen beim Anblick eines Gespensterballetts. Dank der Magie des Schwarzlichts spuken sieben sympathische Geister über die Bühne, mit Augenlöchern in den weißen Laken, wie es sich gehört. Mit Poesie und Humor erlaubt sich dieses Stück alle möglichen Gaukelspiele und sonstigen Augenzwinkereien im Dienste eines virtuosen Tanzes, der Groß und Klein begeistern wird.



PRODUKTION La BaZooKa / KOPRODUKTIONEN Dieppe Scène Nationale, Le Volcan – Scène Nationale du Havre, Centre Chorégraphique National – Ballet de Lorraine (Open studio 2017/2018), L’Arc – Scène Nationale Le Creusot, Théâtre de L’Arsenal scène conventionnée Art en Territoire, Danse – Val-de-Reuil Accueils im Künstlerresidenz : Dieppe Scène Nationale, Le Volcan – Scène Nationale du Havre, Centre Chorégraphique National – Ballet de Lorraine (Open studio 2017/2018), Théâtre de L’Arsenal scène conventionnée Art en Territoire, Danse – Val-de-Reuil, Le Siroco – Saint Romain de Colbosc / UNTERSTÜTZUNGEN ADAMI

La BaZooKa wird für sein gesamtes künstlerisches Projekt von der Stadt Le Havre, der Région Normandie und dem Ministerium für Kultur und Kommunikation (DRAC Normandie) unterstützt. La BaZooKa erhielt 2016 eine Projektförderung des Département Seine-Maritime für Pillowgraphies und 2018 von der ODIA Normandie im Rahmen der Aufführungen im Theater Paris Villette.

© Nora Houguenade