Theater

Loto

Rémy Barché
29 Januar & 30 Januar

Über das Stück

Ein echter Hit!!!

Die Zuschauer*innen dachten, sie nehmen an einer Lotterie teil, aber tatsächlich sind sie beim großen Wiedersehen von Vater und Tochter unter den Augen eines Festsaalentertainers dabei, der völlig schräg ist.
Die Tochter, die jetzt in der Stadt lebt, ist auf Distanz zum ländlichen Milieu gegangen, in dem es ihr nicht recht gelungen ist, sich zu verwirklichen. Trotzdem möchte die junge Frau eine kleine Reportage über ihren Vater und die Region, in der sie aufgewachsen ist, machen.
Das ist der Anlass, vor den Augen des Publikums zwei Existenzen aufzufächern.
Das Stück entwickelt sich zum Musical, denn eine Gruppe von Salontänzer*innen, die der festen Überzeugung sind, dass sie Vorrang vor den Mietern des Festsaals haben, stören den Ablauf des Abends mit höllischen Madison-Jazzdanceattacken…


KREATION dans le cadre de « Par les villages », projet hors-les-murs de la Comédie de Colmar /// UNTERSTÜTZT le Grand Pays de Colmar, la DRAC Grand Est et le Conseil départemental du Haut-Rhin. /// PRODUKTION Comédie de Colmar – Centre dramatique national Grand Est Alsace