Humor

Alex Lutz

Alex Lutz
7 Dezember
KARTENVERKAUF

PRÄSENTATION

Alex und sein Pferd zum Zweiten

Für seine zweite One-man-show stapelt Alex Lutz nicht gerade tief: er macht seinen Auftritt hoch zu Ross! Er fühlt sich in dramatischen Filmrollen genauso wohl – er bekam den César als bester Schauspieler für den Film Guy – wie in der Haut der überbordenden Catherine und Liliane im Fernsehen, und so macht ihm das heikle Format des Solokomikers keine Angst. Anhand einer ganzen Galerie farbenprächtiger Portraits amüsiert er sich über die menschlichen Schwächen, und geizt nicht mit einigen vertraulichen Geständnissen. Durch seinen immer zärtlichen und manchmal beißenden Blick entsteht ein burleskes, urkomisches Spektakel, und das sich doch bisweilen dem Gefühl nicht verweigert. Obwohl Alex Lutz sich Sorgen machte, ob ihm sein neues Opus gelänge, darf man getrost sagen, dass er ins Schwarze getroffen hat: Seine Forbacher Etappe ist eine weitere in der langen Liste der Städte, die ihn im Triumph empfangen haben, gekrönt vom Molière 2020 für das beste komische Stück.


PRODUKTION JMD PRODUCTION

©Julien Weber