Rémi

Jonathan Capdevielle
13 Mai & 14 Mai
KARTENVERKAUF

ÜBER DAS STÜCK

Meine Familie ist die, die ich mir ausgesucht habe…

Rémi, Vitalis, Capis, der Affe Joli-cœur… Wir finden die ganze Figurenpalette von Hector Malots Sans famille wieder, aber ordentlich entstaubt!
Wir gehen mit dem Helden auf einen Roadtrip durch eine Welt zwischen Freak-Show, Shisha-Bar und Zirkuszelt… Abenteuer und seltsame Begegnungen warten an jeder Straßenecke.
In einem einfachen und raffinierten Bühnenbild lässt Rémi die reich kostümierten Figuren aufeinandertreffen, die an Puppen, Mangas oder Karneval erinnern. Der vielseitige Jonathan Capdevielle (Puppenspieler, Bauchredner, Tänzer, Sänger…) mobilisiert auf der Bühne die ganze Bandbreite seines künstlerischen Könnens, um Rémi ein schillerndes Universum der Popkultur zu bieten, das von heftigen Gefühlen kontrastiert wird, wo keiner vor dem Chaos des Lebens sicher ist.

Ganz bestimmt ein Stück für alle Generationen, das man zu Hause mit einem Hörspiel fortsetzen kann.



 

ÜBERTRAGENE PRODUKTION Association Poppydog /// KOPRODUKTION Le Quai, Centre Dramatique National – Angers Pays de la Loire / Nanterre-Amandiers, centre dramatique national (FR) / Festival d’Automne à Paris (FR) / La Ménagerie de Verre – Paris (FR) / Théâtre Garonne, scène européenne Toulouse (FR) / Théâtre Saint Gervais – Genève (CH) / CDN Orléans-Centre-Val de Loire (FR) / L’Arsenic – Centre d’art scénique contemporain Lausanne (CH) / Tandem – Scène nationale de Douai (FR) / TNG – Centre dramatique national de Lyon (FR) / Le Parvis, scène nationale de Tarbes (FR) / La Rose des vents, scène nationale Lille Métropole Villeneuve d’Asq (FR) / Le Maillon – Théâtre de Strasbourg – Scène européenne (FR) /// HILFE la Région Ile-de-France, au titre de l’aide à la création /// UNTERSTÜTZUNG CND, centre national de la Danse – Pantin (FR)

© Marc Domage