Fotografie

Pastille créative #1 Entre Champ - Emilie Salquèbre

2 Oktober &10 Juni

VORSTELLUNG

Ab diesem Jahr bietet das Carreau einem Künstler oder einer Künstlerin erstmals an, sich für eine Spielzeit in seinen Wänden einzurichten, um in Interaktion mit der Umgebung und ihren Bewohnern zu arbeiten.

Für diese erste Auflage wurde die in Nancy ansässige Fotografin Emilie Salquèbre gewählt, im Dialog mit ihrem Kollegen Claude Philippot den Blickwinkel als solchen, seine Subjektivität und die narrativen Bahnen, die von ihm ausgehen, zu hinterfragen. Mittels einer Recherche über das, was nicht im fotografischen Blickfeld liegt, kommen so Fragen nach Grenzen und Veränderungen auf, sowohl in Bezug auf Landschaften wie auf die Individuen, die sie durchqueren. Durch ihre Arbeit wird sie im Laufe einer Reihe von Treffen mit einer zehnköpfigen Gruppe von französisch-deutschen Jugendlichen zusammenarbeiten. Bei dieser Gelegenheit wird es auch einige Mediationsprojekte geben, die sich an verschiedene Gruppen von Öffentlichkeit richten.

 

Die Arbeit von Emilie Salquèbre wird dem Publikum in zwei Phasen gezeigt werden:

– Vom 2. Oktober bis zum 17. Dezember 2021: Eine Auswahlpräsentation ihrer bisherigen Fotografien im Foyer Jean Vilar des Carreau.

– Ab 9 Juni bis zum 20. August 2022 2022 in der Galerie der Médiathèque von Forbach: Ausstellung der Fotografien, die im Laufe der Spielzeit entstanden sind.

 

©Emilie Salquèbre