Multiple(s) – De vous à moi

Salia Sanou & Nancy Houston
18 November
KARTENVERKAUF

ÜBER DAS STÜCK

Eröffnungsabend des Festival Primeurs

Ein Tanz zwischen zwei Sprachen, zwischen zwei Ländern

Anlässlich der Eröffnung des Festivals Primeurs zeigt das Carreau einen besonderen und außergewöhnlichen Abend.
Das deutsch-französische Festival bringt die Stimmen von französischsprachigen Dramatikerinnen und Dramatikern zu Gehör. Dieses Jahr setzt sich der Abend aus zwei Teilen zusammen. Im ersten Teil bringen Salia Sanou, Tänzer und Choreograph, den wir 2019 beim Festival Migrations zu Gast hatten, und Nancy Hustons Schreiben und Tanz in einen Dialog. Diese Choreographie, die auf dem Festival Avignon gezeigt wurde, fand seinen Ursprung in einem Podiumsgespräch mit der kanadischen Autorin zum Thema Exil und zu ihrem Verhältnis zu ihren Sprachen… Ein schöner Einstieg in die Materie für unser Festival im Spagat zwischen Französisch und Deutsch.

Diesem ersten Teil folgt eine zweisprachige Lesung von Et y a rien de plus à dire von Thierry Simon, werkstattinszeniert von Rémy Barché und illustriert von Bruno Lavelle, aus dem Wettbewerbsprogramm des Festivals.

Das vollständige Programm werden Sie auf www.festivalprimeurs.eu finden.


PRODUKTION Compagnie Mouvements perpétuels /// KOPRODUKTION Charleroi danse, Chaillot – Théâtre national de la Danse, Les Francophonies en Limousin, Malraux – Scène nationale Chambéry Savoie, CNDC Angers, Le Kiasma de Castelnau-le-lez, Ambassade de France au Sénégal /// KÜNSTLERRESIDENZ Centre National de la Danse, Ecole des sables de Toubab Dialaw, La Termitière CDC de Ouagadougou, Les Quinconces L’Espal – Scène nationale du Mans, Montpellier danse – Agora – Cité internationale de la Danse /// DANKSAGUNG Patricia Carette, Jean- Paul Guarino, Ahmed Madani, Irène Tassembédo et Jean-Baptiste Guiard-Schmid. /// La Compagnie Mouvements perpétuels est conventionnée par le ministère de la Culture – DRAC Occitanie et par la Région Occitanie, elle reçoit le UNTERSTÜTZUNG de la Ville de Montpellier et de Montpellier Métropole Méditerranée

© Laurent Philippe

Presse

Image - presse

Für mehr Infos zur Vorstellung können Sie das Pressedossier herunterladen. Gerne stehen wir Ihnen für weitere Fragen zur Verfügung unter: communication@carreau-forbach.com

Presseschau