L.U.C.A. (LAST UNIVERSAL COMMON ANCESTOR)

Grégory Carnoli, Hervé Guerrisi / Cie Eranova
11 Dezember
KARTENVERKAUF

Über das Stück

Raus aus diesem Körper, Cromagnon!

Hervé Guerrisi und Grégory Carnoli kehren über ihre italienischen Großväter, die nach Belgien gekommen waren, um in den Bergwerken zu arbeiten, bis hin zu den Dinosauriern zu ihren Ursprüngen zurück. In diesem humorvollen Epos auf der Suche nach ihren Wurzeln befragen sie ihre Familien, gehen nach Italien und beackern ihre Geschichte, um die scheinbar einfache aber auch unlösbare Frage zu beantworten: „Woher kommst du?“ Schließlich lässt die Epigenetik, die erforscht, was sich im Unbewussten von Generation zu Generation vererbt, einen ersten Ansatz von Antwort zu und eröffnet ihnen, ihren Familien und den Zuschauern einen Reflektionsraum.

L.U.C.A. ist ein erstaunliches Objekt, das zwischen Theater, Vortrag und Dokumentation jongliert. Man verlässt es voller Hoffnung auf eine gemeinsame, solidarische und glückliche Zukunft.



PRODUKTION L’ANCRE – Théâtre Royal Coproduction Théâtre National Wallonie-Bruxelles, Théâtre Jean Vilar Vitry-sur-Seine, La Coop asbl, La Charge du Rhinocéros /// HILFE Ministère de la Fédération Wallonie-Bruxelles – Service du Théâtre /// UNTERSTÜTZUNG La Cité Maison de Théâtre & Cie et le Théâtre des Doms dans le cadre du programme « Le Réel Enjeu », La Fabrique de Théâtre, 9-9 bis-Le Métaphone, MCA Recycling sprl et le Tax-Shelter du gouvernement fédéral belge /// TOURING La Charge du Rhinocéros

© Leslie Artamonow

Presse

Image - presse

Für mehr Infos zur Vorstellung können Sie das Pressedossier herunterladen. Gerne stehen wir Ihnen für weitere Fragen zur Verfügung unter: communication@carreau-forbach.com

Presseschau