Kino Theater

ARCTIQUE

Anne-Cécile Vandalem
16 Januar & 17 Januar
KARTENVERKAUF

Über das Stück

Zwischen eiskaltem Thriller und Huis-Clos mit belgischem Humor

Auf einen anonymen Brief hin schiffen sich 2025 irgendwo zwischen Dänemark und Grönland sechs Unbekannte heimlich an Bord eines alten Kreuzfahrtschiffes ein. Auf dem Weg überlässt das Schiff, das sie im Schlepptau hat, sie auf hoher See ihrem Schicksal. Bald breitet sich Feindschaft zwischen den Figuren aus. Der Zuschauer wird Zeuge einer fesselnden Ermittlung und verspürt die Spannung eines Thrillers im Theater.
Auf der Bühne komponiert eine dem amerikanischen Western entstiegene Band einen begeisternden Sound, während die SchauspielerInnen an gegensätzlichen Registern stricken und in einem phänomenalen Bühnenbild vom Krimi zur Komik wechseln. Während manche Szenen direkt vor Publikum spielen, werden andere außerhalb des Blickfeldes gefilmt und direkt auf die Leinwand übertragen.
Anne-Cécile Vandalem ist eine jener Theatermacherinnen, die engagiert das Wort führen und Intelligenz mit Humor paaren. Mit Arctique inszeniert sie einen Theaterabend, der gleichzeitig auch Film und Konzert ist, um die Konsequenzen der entfesselten Globalisierung auf die Ökologie zu hinterfragen. Sie hat die Unterstützung der wichtigsten Theater in Europa, vom Théâtre National Wallonie-Bruxelles bis hin zur Schaubühne in Berlin. Sie ist der explosive Stern des zeitgenössischen Theaters.

 



PRODUCTION Das Fräulein (Kompanie), Studio Théâtre National Wallonie-Bruxelles (Be) /// COPRODUCTION Théâtre National Wallonie-Bruxelles (Be), Théâtre de Namur (Be), Théâtre de Liège (Be), MARS/Mons Arts de la scène (Be), Volcan-Scène nationale du Havre (Fr), L’Odéon – Théâtre de l’Europe (Fr), Les Théâtres de la Ville du Luxembourg (Lu), Comédie de Reims – Festival Reims Scènes d’Europe (Fr), Comédie de Caen – Festival les Boréales (Fr), Espace Jean Legendre, Scène nationale de l’Oise en préfiguration – Compiègne (Fr), Les Célestins – Lyon (Fr), Schaubühne am Lehniner Platz – Berlin (De), La Coop asbl & Shelter Prod (Be) /// CONSTRUCTION DÉCORS ET COSTUMES Ateliers du Théâtre National Wallonie-Bruxelles /// SOUTIEN ING, tax shelter du gouvernement fédéral de Belgique, Fédération Wallonie-Bruxelles / Service théâtre

© Christophe Engels