• Le Carreau - Tickets
  • Le Carreau - Facebook
  • Le Carreau - Twitter

AMATEURTHEATERWORKSHOPS

Die Teilnehmer des Theaterworkshops treffen sich sonntags, etwa zehn Mal pro Jahr, um Theater zu spielen, um sich mit dem Inszenierungsprozess auseinanderzusetzen und so eine
Arbeitspräsentation am Ende der Spielzeit vorzubereiten.
Jeder ist eingeladen, seine Phantasien zu entwickeln, seine künstlerische Praxis mit anderen zu teilen und durch kollektive und individuelle Übungen zu vertiefen. Und um zu Texten zu improvisieren, die die Schauspielerin und Regisseurin Cécile Gérard vorschlagen wird.

Informationsveranstaltung:
Dienstag, 26. September 2017 – 18:00

Kursgebühr: 60€ + Verpflichtung zu einem Abonnement
über 5 Veranstaltungen.

Arbeitspräsentation :
Samstag, 9. Juni 2018 – 20:00

 

 

BESONDERE PUBLIKUM

Das Carreau entwickelt Projekte zur künstlerischen und kulturellen Bildung und arbeitet mit jeder Art von Publikum.
Unter seiner Schirmherrschaft gibt es Projekte für Menschen mit Behinderung. Dank der Theater- und Tanzaktivitäten haben sie an einem gemeinsamen Projekt teil. Der Blick, der, den man auf sich selbst wirft und der des anderen auf uns, ist in diesem Kontext wesentlich: die künstlerische Aktivität ermöglicht nicht nur, neues Selbstbewusstsein zu finden, sondern auch von seiner Umgebung anders wahrgenommen zu werden. Das Carreau arbeitet in diesem Sinne seit 2014 mit der Maison d’Accueil Spécialisée Les Floralies in Freyming- Merlebach zusammen.

 

Echo – La Troupe Tous à la Mas
Choreographische und musikalische Einrichtung von
David Metzner und Julie Meftah von der Cie de l’Atelier
Dienstag, 7. November 2017 – 20:00

 

ECHO ist der zweite Teil eines Diptychons, dessen erster Teil, MIRARE (das 2015 im Carreau gezeigt wurde), unseren Blick auf die außergewöhnlichen Vorgänge von Zeugung und Geburt befragte. ECHO ist das Echo dazu. Eine ganz eigene Welt, eine besondere Landschaft und Stadt werden sichtbar.