The Sea Within

Voetvolk / Lisbeth Gruwez & Maarten Van Cauwenberghe
13 März
KARTENVERKAUF

ÜBER DAS STÜCK

Ein Meer starker Frauen

Lisbeth Gruwez ist bekannt für ihre überbordende Energie, ob in ihren eigenen Stücken oder denen von Jan Fabre, dessen guter Geist sie war. Sie zeigt eine Choreographie für elf Tänzer*innen die auf den Klangflächen von Maarten Van Cauwenberghe Raum gewinnt. Dank Meditationstraining schaffen es die physisch völlig verschiedenen Darstellerinnen in einem gemeinsamen Atem eine lebendige Wellenbewegung zu konstruieren, die mal die Wellen auf einem See, mal die Brandung am Strand evozieren. Die Körper erscheinen und verschwinden in einem unsichtbaren, magnetischen Flechtwerk. Es werden immer mehr bewegliche Bilder, während uns das Ambiente in einen Ozean aus Schönheit und stürmischer Ruhe taucht.



PRODUKTION Voetvolk vzw /// KOPRODUKTION Théâtre Royal Flamand, Festival de Marseille / Théâtre Le Merlan, Rencontres Chorégraphiques Internationales de Seine-Saint-Denis, TANDEM Arras-Douai, Theater Freiburg, Le Fond de la dotation du Quartz, La Rose des Vents, Theater Im Pumpenhaus, Julidans, Kunstfest Weimar, CNN Nantes, CDC Toulouse, Tanz im August / HAU Hebbel am Ufer Berlin, Vooruit / Campo, Charleroi Danse & Key Performance /// KÜNSTLERRESIDENZ Troubleyn | Jan Fabre, Charleroi Danse, BUDA & Théâtre Royal Flamand ///UNTERSTÜTZUNG NONA, la Communauté flamande, la Commission de la Communauté flamande & le Tax Shelter de l’Etat belge /// Voetvolk est compagnie ,en résidence à Troubleyn| Jan Fabre et le musée royal des beaux arts d’Anvers et artiste associé au Quartz – Scène nationale de Brest

© Danny Willems, Thibault Montamat & Didier Olivré, Klaartje Lambrechts

Presse

Image - presse

Für mehr Infos zur Vorstellung können Sie das Pressedossier herunterladen. Gerne stehen wir Ihnen für weitere Fragen zur Verfügung unter: communication@carreau-forbach.com

Presseschau