• Le Carreau - Tickets
  • Le Carreau - Facebook
  • Le Carreau - Twitter

Yo Gee Ti

Mourad Merzouki - CCN Créteil & Val-de-Marne / Cie Käfig

Di
08.04
20:00
Dauer: 70 min.

Mourad Merzoukis jüngste Inszenierung bringt französische Hiphoptänzer und Interpreten des zeitgenössischen taiwanesischen Tanzes zusammen.
Da deren Energie den Choreografen verführt hat, wollte er diese gleichzeitig von den Traditionen der Ahnen geprägte
und in der äußersten Moderne verankerte Kultur entdecken. Wieder einmal ist die Begegnung mit dem Fremden eine große Inspirationsquelle.
Sie beeinflusst nicht nur die Choreografie, sondern auch das Bühnenbild und die Kostüme.
Für Yo Gee Ti hat Mourad Merzouki mit Johan Ku zusammengearbeitet, einem berühmten taiwanesischen Modedesigner,
der die Kostüme entworfen hat. Da sie in Wolle gearbeitet sind, beschränken sie die Interpreten in ihrer Bewegungsfreiheit
und sind eine zusätzliche Herausforderung für den Choreografen.
Mourad Merzouki hat deshalb neue Gebärden zwischen Hiphop und zeitgenössischem Tanz entwickelt,
und sucht den Rhythmus auf einer anderen Ebene.
Yo Gee Ti wurde im National Chiang Kai-Shek Cultural Center von Taipei uraufgeführt.
Die europäische Premiere war auf dem Festival Montpellier Danse. Mit diesem Stück geht Mourad Merzouki seinen unglaublichen Weg weiter und wir folgen ihm gern!

>> Zum Stück (.pdf-Datei)

Künstleriche Leitung, Choreografie: Mourad Merzouki Assistenz: Marjorie Hannoteaux / Musik: AS’N interpretiert von: Fabrice Bihan – Cello, Dorian Lamotte –  Geige, Yi-Ping Yang - Klangwerkzeuge / Zusätzliche Musik: Ludovico Einaudi, Marc Mellits, Le Trio Joubran Mit: Rémi Autechaud alias RMS, Kader Belmoktar, Hong-Ling Chen, Sabri Colin, Yi-Chun Hsieh, Hai-Wen Hsu, Hsin-Yu Kao, Stéphane Lavallée, Nicolas Sannier, Chien-Wei Wu, Bi-Jia Yang Licht: Yoann Tivoli Assistenz: Nicolas Faucheux / Bühnenbild: Benjamin Lebreton in Zusammenarbeit mit: Mourad Merzouki / Filz: Elisabeth Berthon, Chloé Lecoup für Morse Felt Studio, Johan Ku Design Ltd. / Kostüme: Johan Ku / Produktion: Johan Ku Design Ltd www.ccncreteil.com

Credits zusätzliche Musik: « Masâr » von Le Trio Joubran, interpretiert von Le Trio Joubran © & (p) 2009 Randana harmonia mundi S.A. / world village France « Lady Labyrinth » Musique de Ludovico Einaudi © Chester Music Ltd, avec l’aimable autorisation de Première Music Group « Tapas » de Marc Mellits pour trio à cordes : Tapas 1, Tapas 5, Tapas 7 – OEuvre dédiée à Fabrice Bihan interprétée par Fabrice Bihan, violoncelle – Ayako Tanaka, violon – Arnaud Thorette, alto producteur délégué Centre Chorégraphique National de Créteil et du Val-de-Marne / Compagnie Käfig commanditaire national Chiang Kai-Shek Cultural Center coproduction Festival Montpellier Danse 2012, Maison des Arts de Créteil, Fondation BNP Paribas Le Centre Chorégraphique National de Créteil et du Val-de-Marne / Compagnie Käfig est subventionné par la Direction Régionale des Affaires Culturelles d’Ile-de-France – Ministère de la Culture et de la Communication, le Conseil Général du Val-de-Marne et la Ville de Créteil. Il reçoit le soutien de la Fondation BNP Paribas pour le développement de ses projets et de l’Institut français – Ministère des Affaires Etrangères et Européennes pour ses tournées internationales.