• Le Carreau - Tickets
  • Le Carreau - Facebook
  • Le Carreau - Twitter

QUANTUM

Cie Gilles Jobin

Fr
16.10
19:30
Dauer: 50 Min.

Quantum ist eine Hymne an die Quantenphysik für sechs Tänzer.

Das Stück entstand aus einem Arbeitsaufenthalt im größten Teilchenbeschleuniger der Welt, dem CERN in Genf. Dort schuf der schweizer Choreograf Gilles Jobin zusammen mit dem deutschen visuellen Künstler Julius von Bismarck diesen Tauchgang in die Welt des unendlich Kleinen, der uns eine einzigartige Erfahrung an der Kreuzung von visueller und choreografischer Kunst bietet.

In das Universum der Quanten einzutauchen, eröffnet den Tänzern eine verwirrende Entdeckung: Die Schwerkraft ist die schwächste aller Kräfte des Universums. Dieses Prinzip kehrt die Perspektiven und Probleme der Darsteller um, die sich erstarrt im Boden verankert meinten!

Die luminokinetische Installation aus vier Lichtquellen in ständiger Kreisbewegung antwortet auf unmerkliche Fluktuationen nach einer millimetergenauen Programmierung im Rhythmus der Choreografie. Die Herausforderung, Physikalität in die Abstraktion hineinzubringen, lösen Gilles Jobin und seine Compagnie aufs Wundersamste. Quantum ist ein wenig eine „Exp.édition“ in den Hyperspace!

 

im Rahmen von

Logo_Tanzfestivalsaar_sw_RGB  &    exp15_jaune-noir - 72dpi

 

Kartenverkauf-72dpi Abo-verkauf-72dpi

Choreografie Gilles Jobin | mit Stéphanie Bayle, Ruth Childs, Susana Panadés Díaz, Bruno Cezario, Stanislas Charré, Adriano Coletta | luminokinetische Installation Julius von Bismarck | Ingenieur Martin Schied | Musik Carla Scaletti | Ton- und Bühnentechnik Marie Predour | Kostüme Jean-Paul Lespagnard | Assistenz Léa Capisano | wissenschaftliche Berater Michael Doser, Nicolas Chanon (Physiker des CERN) | Assistantin des Choreografen Susana Panadés Díaz www.gillesjobin.com

Produktion Cie Gilles Jobin –Genève | Verwaltung Rosine Bey | Technische Leitung Marie Predour | Mit der Unterstützung von Fondation d’entreprise Hermès dans le cadre de son programme New Settings, Loterie Romande, Fondation Meyrinoise du Casino, Fondation Leenaards, Fondation Ernst Göhner, Fonds d’encouragement à l’emploi des intermittents genevois | In Zusammenarbeit mit Collide@CERN, CERN Expérience CMS, Théâtre Forum Meyrin | Soutiens à la tournée 2015 Corodis | Gilles Jobin et Julius von Bismarck ont tous les deux reçu le Prix Collide@CERN 2012. QUANTUM fait partie des événements organisés à l’occasion des 60 ans du CERN en 2014. La Cie Gilles Jobin est soutenue par la Ville de Genève, la République et Canton de Genève et Pro Helvetia Fondation suisse pour la culture.