• Le Carreau - Tickets
  • Le Carreau - Facebook
  • Le Carreau - Twitter
Düsseldorfer Schauspielhaus "RAUSCH"

Rausch

Falk Richter & Anouk van Dijk

Di
17.12
20:00
Mi
18.12
20:00
auf deutsch mit französicher Übertitelung
Dauer: 95 min.

Es heißt, die Liebe sei das letzte Refugium in einer geschäftstüchtigen und entmenschlichten Welt.
Und doch lassen Kräfte- und Herrschaftsverhältnisse auch in dieser Domäne die Individuen ohne Rücksicht auf Leib und Seele aufeinanderprallen.
Der deutsche Autor und Regisseur Falk Richter und die niederländische Choreografin Anouk van Dijk machen – nach Trust – mit ihrer Erkundung von Zuständen innerer Unordnung weiter.
Sieben Tänzer und fünf Schauspieler teilen sich in Rausch die Bühne auf der Suche nach dem letzten Kitzel,
nach Halt in einer Welt, die zusammenbricht, nach einem Hoffnungsschimmer. Körper und Text vereinen sich,
um die Gewalt, die unter der Oberfläche der modernen Gesellschaften verborgen liegt, freizusetzen.
Weit davon entfernt, die Vorstellung einer Utopie oder eines uneinnehmbaren Hafens wiederzubeleben, lädt Rausch uns ein,
unsere individuellen Rückzüge, unsere alltäglichen Feigheiten zu besichtigen, die nichts anderes sind als Anzeichen stumpfer Kollaboration an einem ziellosen Projekt.
Lassen Sie unter keinen Umständen die Hand des Reiseleiters fahren!

Klicken Sie hier, um den Trailer zu sehen.

Der Autor und Regisseur Falk RICHTER wird bei beiden Vorstellungen anwesend sein und am 18. ab 19 Uhr seine Bücher signieren.
Seien Sie dabei!

Mit: Peter Cseri, Lea Draeger, Cédric Eeckhout, Birgit Gunzl, Philipp Fricke, Angie Lau, Gregor Löbel, Steven Michel, Aleksandar Radenkovic, Jorijn Vriesendorp, Thomas Wodianka, Nina Wollny / Regie: Falk Richter & Anouk van Dijk / Text: Falk Richter / Bühe: Katrin Hoffmann / Kostüme: Daniela Selig / Musik: Ben Frost / Licht: Carsten Sander / Dramaturgie: Jens Hillje www.duesseldorfer-schauspielhaus.de

Produktion: Duesseldorfer Schauspielhaus Mit der Unterstützung von: Niederländische Stiftung für darstellende Kusnt+ , der Gemeinde Amsterdam, der Botschaft des Königreichs der Niederlande und der Freunde des Düsseldorfer Schauspielhauses.