• Le Carreau - Tickets
  • Le Carreau - Facebook
  • Le Carreau - Twitter
Werther und Lotte_web_beitragsbild_2

Einführung zu „Werther“ (Oper am SST)

Mo
24.02
19:00
zweisprachiger Abend
Dauer: ca. 90 mn

In dieser Spielzeit bieten das Carreau und das Saarländische Staatstheater (SST) wieder einen Publikumsaustausch. Das jeweilige Publikum der Theater
kann auf diese Art und Weise das benachbarte Theater kennenlernen.
Die Carreau-Abonnenten können sich in Saarbrücken zwei Opern zum Vorzugspreis ansehen, Hoffmanns Erzählungen und Werther.
Zudem gibt es im Vorfeld beider Werke eine Einführung durch französische und deutsche Opernspezialisten.
Diese beiden zweisprachigen Abende werden interessierten Zuschauern die historischen, künstlerischen und ästhetischen Schlüssel zu den Werken verschaffen.

Werther ist immer auf der Flucht, vor sich selbst, vor der Gesellschaft, vor Konventionen.
Er lernt Charlotte kennen, die sich bereits Albert versprochen hat. Seine Liebe zu ihr wird zur fixen Idee.
Die Oper verschiebt den Blickwinkel zu Gunsten der weiblichen Protagonistin. Aus Goethes mädchenhafter Lotte wird eine erwachsene
Frau, hin- und hergerissen zwischen zwei Männern, zwei Lebenskonzepten:
Albert verspricht emotionale wie soziale Sicherheit, Werther ein Leben, das nur der eigenen Empfindung verpflichtet ist.
Sich zu entscheiden, ist ihr unmöglich. Und so ist es Werther, der durch seinen Selbstmord Tatsachen schafft.

In Zusammenarbeit mit:

SST-Logo_kurz