• Le Carreau - Tickets
  • Le Carreau - Facebook
  • Le Carreau - Twitter
Le Carrea Forbach_Bosque_Ardora_Alain Scherer_web-1

Bosque Ardora

Rocio Molina

Di
24.02
20:00
Dauer: 75 Min.

Mit Bosque Ardora, lädt uns Rocío Molina ins Herz eines Mythen-Waldes ein, den Schauplatz eines zweideutigen und gefährlichen Spiels.  Sie ist die Frau, gleichzeitig Jagdgöttin Artemis und die Füchsin, die Teumessos heimsucht, eine ungreifbare Kreatur der Mythologie, Verführerin und Beherrscherin, Frau und Weibchen gleichzeitig.

Rocío Molina geht immer dahin, wo man den Flamenco nicht erwartet. Nicht aus Prinzip, sondern weil es ihre Art ist. Verschwenderische Tänzerin an der Seite der größten spanischen Choreografen, schickt „La Molina“ heute ihren Tanz auf die berühmtesten internationalen Bühnen. Vom Théâtre National de Chaillot in Paris zum Sadler’s Wells in London, vom Lincoln Center in New York zur Esplanade in Singapour, dies kleine Frauchen weckt die Bewunderung aller.

Reisen Sie nach Lo Real von Israel Galván im Jahr 2012 weiter mit uns durch die Welt des Flamenco!

Abendprogramm herunterladen

______

>> Bustransfer ab Saarbrücken: Abfahrt um 19:00 Uhr am Schlossmauer.
Vergessen Sie nicht, Ihre Plätze zu reservieren unter: +33 3 87 84 64 34 oder billetterie@carreau-forbach.com. Preise: 3€ / 2€

Künstlerische Leitung und Choreografie Rocío Molina | mit Rocío Molina | Künstlerische Leitung und Dramaturgie Mateo Feijoo | Direction musicale Rosario Guerrero | Originalkomposition für Gitarre und Arrangements für Posaunen Eduardo Trassierra | Komposition des Werkes "Mandato" für Posaunen David Dorantes | Lichtgestaltung Carlos Marquerie | Gedichte Maite Dono | Fotografie Rafael Gavalle | Kostüme Jousep Ahumada | Tänzer Eduardo Guerrero, Fernando Jiménez | Musiker Eduardo Trassierra (Gitarre), José Ángel Carmona (Gesang), José Manuel Ramos “Oruco” (Compás), Pablo Martín Jones (Klangwerkzeuge), José Vicente Ortega Sierra “Cuco», Agustín Orozco  (Posaunen)

http://misterdante.com/portfolio-fr/rocio-molina

Technisches Team & Produktion: Ton Javier Álvarez | Licht Antonio Serrano | Bühne Adrián Molina | Tour manager Amalia Nereda | Produktion Clara Castro | Marketingarbeit Mister Dante (D. Michel et JM Chabot), Compagnie Rocío Molina | Verwaltung Mada Escoriza | Produktionsassistent Julio Ortiz | Finanzberater Swot Elipse Consultores

Eröffnungsfilm : Konzept und Drehbuch Rocío Molina & Mateo Feijoo | künstlerische Leitung Mateo Feijoo | Dreh- und Schnittarbeit LA FERIDA Gerard Gil & David Fernández | Ortserkundung Adrián Molina & Carlos Hernández | Reitkurse Rafael Hernández | Zurverfügungstellung der Hunde und Drehstätte Jesús Domínguez | Kostüme Jousep Ahumada | und das Pferd Carmelito

Produktion compagnie Rocío Molina | Korproduktion Mister Dante | Koproduktion Biennale de la Danse de Lyon, Festival de Marseille_danse et arts multiples, Théâtre National de Chaillot, Théâtre de l’Olivier / Régie Culturelle Scènes et Cinés Ouest Provence, Festival Internacional Madrid en Danza, Bienal de Flamenco de Sevilla, Théâtre de Nîmes – scène conventionnée pour la danse contemporaine, Ballet National de Marseille, Théâtre de Villefranche

Uraufführung Biennale de la danse de Lyon, September 2014.

Rocío Molina ist "Artiste associée" am Théâtre National de Chaillot.