• Le Carreau - Tickets
  • Le Carreau - Facebook
  • Le Carreau - Twitter
SYLVIA

SYLVIA

FABRICE MURGIA

Do
18.10
20:00
Auf Französisch mit deutschen Übertiteln
circa 90 min

Sylvia Plath ist die feministische Galionsfigur der 50er und 60er Jahre. Ihr Leben lang wird sie mit ihrem Wunsch kämpfen, dem amerikanischen Traum entsprechend Ehefrau und gute Mutter zu sein und gleichzeitig ihrem ununterdrückbaren Bedürfnis zu schreiben nachzukommen. 1963 veröffentlicht sie Unter einer Glasglocke, ihren einzigen Roman, der das Ende ihres Werkes und Lebens einläutet.

Fabrice Murgia, der neue Direktor des Théâtre National Wallonie-Bruxelles, von dem wir in der Vergangenheit Le Chagrin des Ogres und Black Clouds sehen konnten, entwirft eine Pop-Oper für eine Sängerin und fünfzehn Frauen, um sich in diese an Virginia Woolf erinnernde Frauenstimme zu vertiefen. Die Pianistin An Pierlé, begleitet von ihrem Quartett, hat die Musik dazu geschrieben.

Auf der Drehbühne sehen wir simultan die Dreharbeiten und die Kulissen dazu: eine Inszenierung als Begegnung von Theater, Film und Musik.


Mehr Informationen .

Regie Fabrice Murgia • Musik An Pierlé, Koen Gisen, Hendrik Lasure, Casper Van De Velde • Foto Juliette Van Dormael, Pierre de Wurstemberger • Fotoleitung Tournee Aurélie Déporcq • Regieassistenz  Justine Lequette • Praktikantin Regieassistenz Shana Lellouch • Artara Video und Licht /technische Leitung Giacinto Caponio • Assistenz Videogestaltung / Videotechnik Dimitri Petrovic • Tourneeassistenz Maxime Glaude Kostüme Marie-Hélène Balau • Bühnenbild Rudy Sabounghi • Bühnenbildassistent Julien Soulier • Dekorateurin Aurélie Borremans • Dekorationsassistentin Valérie Perin • Ausstattungshospitantinnen Léa Pelletier, Sophie Hazebrouck • Dokumentation und Dramaturgiehilfe Cécile Michel • Bau der Dekoration und Kostüme Ateliers du Théâtre National Wallonie – Bruxelles • Mit Valérie Bauchau, Clara Bonnet, Solène Cizeron, Vanessa Compagnucci, Vinora Epp, Léone François, Magali Pinglaut, Ariane Rousseau, Scarlet Tummers • Inspizienz Hugues Girard • Licht Emily Brassier • Ton Bob Hermans • Bühnentechnik  Aurélie Perret
 Im Rahmen der Aufführung


  Kino 17.10.18 - 20:00, Revolutionary Road, Sam Mendes im Cinéma Le Paris, Forbach, Einführung von Fabrice Murgia. Mehr Informationen
Theaterworkshop 20.10 - 10:00 - 17:00  Mehr Informationen
Fotos:  © Scarlet Tummers