• Le Carreau - Tickets
  • Le Carreau - Facebook
  • Le Carreau - Twitter
BIGRE MÉLO BURLESQUE

BIGRE MÉLO BURLESQUE

PIERRE GUILLOIS/ CIE LE FILS DU GRAND RÉSEAU

Fr
1.02
20:00
90 min

Molière 2017 für die beste Komödie

Im letzten Stock eines Wohnhauses, unterm Dach, und mit dem Klo auf der halben Treppe, wohnen zwei Männer und eine Frau dicht an dicht. Drei Einsame mit wackeliger Zukunft, die die Kunst des Scheiterns aus dem Effeff beherrschen. Aber großartig scheitern! Sie stolpern über den Teppich, brechen vor unseren Augen kläglich zusammen und lösen große Heiterkeit aus. Zwischen Laisse-moi t’aimer von Mike Brant und einer japanischen Karaokefassung von Jacques Brels Valse à mille temps liefern sich diese drei Existenzen einen Wettkampf in zarter Absurdität und hochkomischer Grausamkeit.

Der mitreißende Pierre Guillois, der das Théâtre du Peuple in Bussang geleitet hat, zeigt in diesem Stück ohne Worte, dass er richtig auf die Kacke hauen kann. Ein bereits Kult gewordener burlesker Irrsinn.

Teaser

Von Pierre Guillois • gemeinsam geschrieben mit Agathe L'Huillier, Olivier Martin-Salvan im Wechsel mit Bruno Fleury, Anne Cressent, Jonathan Pinto-Rocha • künstlerische Assistenz Robin Causse • Kostüme Axel Aust • Ausstattung Laura Léonard • Licht Marie-Hélène Pinon, David Carreira • Frisuren / Maske Catherine Saint-Sever • Ton Roland Auffret, Loïc Le Cadre • Spezialeffekte Abdul Alafrez, Ludovic Perché, Judith Dubois, Guillaume Junot • Bau des Bühnenbildes atelier JIPANCO, l’équipe technique du Quartz, Scène nationale de Brest • Inspizienz und Licht Cécile Robin • Bühneninspizienz Ludovic Perché im Wechsel mit François Mouton• Bühnentechnik Marion Le Roy • Ton Loïc Le Cadre • Tourmanagement Séverine André Liebaut – Scène 2 • Administration / Produktion Sophie Perret • Produktionsleitung Claude Raguin
Fotos: © Fabienne Rappeneau, Pascal Pérennec